vroni_familiaere_hypercholesterinaemie_1

FAMILIÄRE HYPERCHOLESTERINÄMIE

vroni_erklaerung_familiaere_hypercholesterinaemie_1

Die Familiäre Hypercholesterinämie (FH) ist eine angeborene Erkrankung bei der man zu viel Cholesterin im Blut hat. Cholesterin ist ein Bestandteil des menschlichen Körpers und bildet die Grundlage der Zellwände. Die meisten Zellen produzieren dieses Fett selbst. Bei der FH wird es nicht mehr richtig aus dem Blut entfernt. Die FH wird von den Eltern an ihre Kinder weitergegeben. Man nennt das eine Erbkrankheit. In der Gesamtbevölkerung ist einer von 250 Menschen betroffen. Die FH ist die häufigste Fettstoffwechselerkrankung weltweit.

Obwohl man es nicht spürt, kann ein hoher Cholesterinwert schon bei Kindern Folgen auf die Gesundheit haben. Es können sich Ablagerungen in den großen Blutgefäßen bilden, die im Erwachsenenalter zu Problemen mit dem Herzen (z. B. Herzinfarkte) oder zu Schlaganfällen führen können. Wenn die Erkrankung aber früh entdeckt wird, kann man sie sehr gut behandeln und Ablagerungen und deren Folgen verhindern.

vroni_familienstammbaum_2
Wie ... Erbkrankheit?​

Die FH ist die häufigste vererbte Stoffwechselstörung. Bei Erbkrankheiten unterscheidet man verschiedene Arten der Vererbung. Die FH wird autosomal-dominant vererbt. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass durchschnittlich auch die Hälfte der Nachkommen erkranken werden.

MACH DEN VRONI-CHECK!

Die Familiäre Hypercholesterinämie (FH) – also „zu viel Fett im Blut“ – und die damit einhergehenden Ablagerungen in den Gefäßen spürt man nicht direkt, aber die Folgeerkrankungen wie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall können dann plötzlich das Leben auf den Kopf stellen.

Wir bieten allen Kindern im Alter von 5 bis 14 Jahren einen kostenlosen FH-Check an. Einfach mitmachen, wenn Du das nächste Mal beim Kinder- und Jugendarzt bist!

Interesse? Dann schau in unserer Kinder- und Jugendärzte-Übersicht nach welcher Arzt in Deiner Nähe mitmacht.

Willst Du Dich schon vor dem Arztbesuch informieren?
Die Unterlagen (Patienteninformationen, Einwilligungserklärung und den Ersterhebungsbogen) zur Teilnahme an der Vroni-Studie kannst Du Dir weiter unten als PDF-Datei zum beidseitigen Ausdrucken runterladen. Ausfüllen darfst Du die Formulare natürlich auch schon, aber warte bitte mit der Unterschrift bis Dir Dein Kinder- und Jugendarzt nochmal alles in einem Gespräch erklärt hat und alle Deine Fragen beantwortet sind!

Wir freuen uns auf Euch!

DOWNLOADS

Die Vroni-Studie

Unterlagen (Patienteninformation für Eltern, Einwilligungserklärung für Eltern, Patienteninformation für Kinder, Einwilligungserklärung Kinder, Erhebungsbogen zum Erstkontakt) zur Teilnahme an der Vroni-Studie

[ Größe 5,7 MB · PDF-Format ]